Ankündigungen
 




Ken Whyld Association








Ken Whyld

Ken Whyld
auf der Titelseite von CHESS, Nov. 1998



Das Anliegen unserer Vereinigung ist es, die weltweit verstreut vorliegenden Informationen der Sammler von Schach-literatur und großer Schachbibliotheken zusammenzuführen und so für die interessierte Allgemeinheit zugänglich zu machen. Zudem unterstützen wir Buch-Publikationen und Zeitschriftenartikel, die schachhistorische Hintergründe abdecken oder die Bibliographie der Schachliteratur erweitern. Unser langfristiges Ziel ist die lückenlose bibliographische Erfassung der Schachliteratur in einer online-Datenbank.

Die Ken Whyld Association wurde im November 2003 in Braunschweig gegründet, ihr Namensgeber ist der im gleichen Jahr verstorbene englische Schachhistoriker
Kenneth Whyld (*6.03.1926 †11.07.2003).



Ken Whyld

Ken Whyld in Amsterdam, 1.12.2002

- Erstes Treffen der 'Amsterdam-Gruppe'



Wir organisieren ein jährliches Mitgliedertreffen in Europa oder den Vereinigten Staaten (New York City 2007; Dresden/Breslau 2008; San Francisco/ Mechanics' Institute 2009; Antwerpen 2010; Bozen 2011; Norwich 2012) und unterstützen zusätzliche regionale Treffen bzw. Aktionen unserer Partner-Organisationen.
Neue Mitglieder sind uns stets willkommen!

Nähere Informationen zur Aufnahme in unsere Vereinigung finden Sie auf unserer Seite 'Mitglieder'.









Emanuel Lasker Gesellschaft





Chess Collectors International







zurück zur Intro-Seite
zum Seitenanfang












 

Neuigkeiten des Monats


13. August 2012
2nd special auction of Lund's Chess Academy: 15th August to 1st September

Alexander Baburin's next online chess auction: 30th August to 1st September; results of previous auction

8. August 2012
Nachruf auf Nathan Divinsky von John Donaldson

22. Juli 2012
Grab von R.P. Michell

8. Juli 2012
In unseren KWA-Publikationen:
Belgian chess publications
und
Ado Kraemer

2. Juli 2012
Fotobericht zu Braunschweig und Potsdam

29. Juni 2012
Neue Schach-Literatur

Zukertorts Grabstätte eingeweiht



 


Die nachstehend verlinkten Schachbibliotheken haben sich der Ken Whyld Association angeschlossen
(bitte auf das jeweilige
Logo klicken):




Cleveland Public Library

Cleveland Public Library
John G. White Chess and
Checkers Collection




Biblioteka Kórnicka

Biblioteka Kórnicka
Bibliothek der Polnischen
Akademie der Wissenschaften
in Kórnik




KB Den Haag

Koninklijke Bibliotheek Den Haag
Bibliotheca Van der Linde-
Niemeijeriana



Max Euwe-Centrum

Max Euwe Centrum
Amsterdam




Mechanics' Institute

Mechanics' Institute
San Francisco, CA




SHLB

Schleswig-Holsteinische
Landesbibliothek

Kieler Schachkatalog online






State Library of Victoria
Melbourne, Australien
Anderson-Schachsammlung




UVA

Universitätsbibliothek
Amsterdam

Alexander Rueb-Kollektion